Krankheitsbild Tiefe Beinvenenthrombose (TVT)

Bei einer tiefen Beinvenenthrombose (TVT) ist eine Vene im tiefen Beinvenensystem durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) ganz oder teilweise verschlossen.

Ursachen einer TVT können ein verlangsamter Blutfluss, Veränderungen oder Verletzungen an den Venenwänden oder eine Blutgerinnungsstörung sein. Auch eine oberflächliche Venenthrombose (OVT) kann sich zu einer TVT entwickeln.

Die Symptome einer TVT sind oftmals unspezifisch (Schwellung des Beines, Spannungsgefühl, Schmerzen, bläuliche Verfärbung der Haut), so dass Betroffene wegen einer TVT häufig erst zum Arzt gehen, wenn sich der Thrombus gelöst und eine Lungenembolie verursacht hat.

Tiefe Beinvenenthrombose (TVT) behandeln

Um den Thrombus aufzulösen, wird mit blutgerinnungshemmenden Medikamenten und Kompressionstherapie gearbeitet. In manchen Fällen kann auch eine operative Entfernung des Gerinnsels sinnvoll sein.

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie einen Venentermin* unter

T 0821 3167-300
phlebologie@klinik-vincentinum.de

* gemäß § 115a SGB V

Weitere Krankheitsbilder und Diagnostik

Weiterführende Informationen

Klinik Vincentinum
Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie

Sekretariat - Anmeldung

T 0821 3167-300
phlebologie@klinik-vincentinum.de

 

* gemäß § 115a SGB V

Klinik Vincentinum
Franziskanergasse 12
86152 Augsburg

T 0821 3167-0
F 0821 3167-229

info@klinik-vincentinum.de

Klinik Vincentinum
Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie

Sekretariat - Anmeldung

T 0821 3167-300
phlebologie@klinik-vincentinum.de

 

* gemäß § 115a SGB V

Klinik Vincentinum
Franziskanergasse 12
86152 Augsburg

T 0821 3167-0
F 0821 3167-229

info@klinik-vincentinum.de

 

* gemäß § 115a SGB V

Klinik Vincentinum
Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie

Sekretariat - Anmeldung

T 0821 3167-300
phlebologie@klinik-vincentinum.de

 

* gemäß § 115a SGB V

Klinik Vincentinum
Franziskanergasse 12
86152 Augsburg

T 0821 3167-0
F 0821 3167-229

info@klinik-vincentinum.de

 

* gemäß § 115a SGB V